DAHoam zwischen Dorf und Metropole

Das Projekt „Siedlungsentwicklung zwischen Dorf und Metropole“ wird nun durch ein Logo begleitet.


Logo

Was will das Logo aussagen?

Bei der ersten Runde der Bürgerforen haben die Teilnehmer zum Ausdruck gebracht, dass sie sehr stolz auf ihre Heimat, das Dachauer Land, sind und gerne hier leben. Mit dem Wort DAHoam im Slogan lässt sich Heimat und deren Lage im Dachauer Land ausdrücken.

Neben der Typografie spiegelt auch die Bildsprache des Signets den räumlichen Bezugsraum des Projektes wieder. Vor der Münchner Silhouette mit Olympiazentrum und Frauenkirche hebt sich im Vordergrund eine Kirche barocker Bauart in grüner Umgebung ab, die stellvertretend für die vielen Kirchen dieser Stilepoche und die Orte im Dachauer Land steht. Diese Darstellung unterstreicht das Selbstbewusstsein des Landkreises und seiner Kommunen und verbildlicht die bestehenden Wechselwirkungen zwischen dem Landkreise Dachau und der bayerischen Landeshauptstadt.

Der Slogan wurde von der LAG-Managerin Sylvia Podewils zusammen mit Ihrem Vater entwickelt und vom Koordinierungskreis des Projekts aus mehreren Vorschlägen ausgewählt.

Mit diesem neuen Label steht dem Projekt ein griffiges Wiedererkennungsmerkmal zur Verfügung, das hervorragend für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden kann. Der Bevölkerung wurde das neue Logo erstmals im Rahmen des dritten Bürgerforums in Schwabhausen vorgestellt und erhielt volle Zustimmung von allen Seiten.