Die zweite Runde der Bürgerforen im Juli 2012

 

Siedlungsentwicklung  - Bürgerforen

 

Intensive Diskussionen über die gemeinsamen Zukunftsvorstellungen!

Erfolgreiche zweite Runde der Bürgerforen

In der zweiten Runde der Bürgerforen ging es diesmal um eine intensive Auseinandersetzung mit der Zukunft - wie soll die Raum-, Siedlungs- und Verkehrsentwicklung im Landkreis Dachau in Zukunft gestaltet sein? Im Mittelpunkt standen gemeinsam getragene Zukunftsvorstellungen und künftige Entwicklungsszenarien.

 

Hierzu wurden im Vorfeld fünf Szenarien exemplarisch skizziert und den Teilnehmern von Prof. Dr. Holger Magel und Sebastian Merfort von der Grontmij GmbH als „Appetitanreger“ präsentiert und erläutert. Die Auseinandersetzung mit diesen bewusst überzeichneten und provokativen Zukunftsbildern unterstützte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Weg zu ihren eigenen Zielen und Vorstellungen.

 

In allen vorgebenden Szenarien waren sowohl wünschenswerte wie auch unerwünschte Entwicklungen zu finden. Diese zu identifizieren und zu benennen, war der erste Arbeitsauftrag des Abends.

 

Die Bewertung der vorgegebenen Szenarien stellte die Grundlage für den nächsten Arbeitsschritt dar. In diesem entwickelten die Gruppen engagiert eigene Vorstellungen und Bilder für die zukünftige Raum-, Siedlungs- und Verkehrsentwicklung im Landkreis und visualisierten ihre Überlegungen in Form von Text und Kartenskizzen. Am Ende der Veranstaltung stellte jede Gruppe ihre Ergebnisse vor allen Anwesenden im Plenum vor. In der Diskussion wurden die Gemeinsamkeiten der einzelnen Arbeitsgruppen deutlich herausgearbeitet. „Diese Übereinstimmungen sind Konsens im Teilraum für die zukünftige Entwicklung. Für die Erarbeitung der Leitlinien im ganzen Landkreis sind das wesentliche Ergebnisse.“ resümierte Projektleiterin Claudia Bosse. Diese fundiert durchdachten Arbeitsergebnisse bilden zusammen mit den in der ersten Runde identifizierten Herausforderungen die Grundlage für die weitere Formulierung der Ziele.

Dieser Zielkatalog wird am 30. Juli 2012 im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung aller vier Arbeitsgruppen zusammengeführt und strukturiert. 

 

 

Pfeil rotZu den Arbeitsgruppen 

 

 

 

 

2. Bürgerforum Teilraum 1 in KarlsfeldSiedlungsentwicklung - Bürgerforen

Pfeil rotDokumentation

 

Pfeil rotPräsentation

 

Pfeil rotQualitäten und Herausforderungen

 

 

 

2. Bürgerforum Teilraum 2 in WeichsSiedlungsentwicklung - Bürgerforen

Pfeil rotDokumentation

 

Pfeil rotPräsentation

 

Pfeil rotQualitäten und Herausforderungen

 

 

 

2. Bürgerforum Teilraum 3 in AltomünsterSiedlungsentwicklung - Bürgerforen

Pfeil rotDokumentation

 

Pfeil rotPräsentation

 

Pfeil rotQualitäten und Herausforderungen

 

 

 

2. Bürgerforum Teilraum 4 in Pfaffenhofen a.d. GlonnSiedlungsentwicklung - Bürgerforen

Pfeil rotDokumentation

 

Pfeil rotPräsentation

 

Pfeil rotQualitäten und Herausforderungen

 

 

 

 

 

 


Siedlungsentwicklung - Leader-LogoSiedlungsentwicklung - BayernwappenSiedlungsentwicklung - Logo EULogo Dachau AgilDas Dachau-AGIL-Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).